Geld spenden aus Fürstenfeldbruck für seelisch verletzte Kinder

Ein Teil der Gründe, wieso Kinder in einem betreuten Wohnstätten aufgenommen werden müssen sind zB. Gewalt, Sexueller Missbrauch und Armut. Zerrissene Familienverhältnisse und traumatische Erlebnisse sind in der Regel die häufigsten Ursachen für die Inobhutnahme. Seit über drei Jahrzehnten bietet das Kinder- und Jugendhaus Funk ein neues Zuhause für traumatisierte Jugendliche und Kinder..

Um die Grundbedürfnisse und Lebensführungskosten auch in Zukunft entrichten zu können ist die gemeinnützige Institution auf ihre Spendengelder aus Fürstenfeldbruck angewiesen. Supporten Sie uns dabei, auch in Zukunft traumatisierten Kindern ein glückliches Heim ebenso wie neue Lebenskraft geben zu können..

Folgend wollen wir Ihnen unser Kinder- und Jugendhaus ebenso wie unsere Heimarbeit vorstellen.. Darüber hinaus erläutern wir Ihnen wie Sie unseren Kindern dabei unter die Arme greifen die traumatischen Ereignisse zu verarbeiten und Ihnen eine neue Zukunftsperspektive zu geben.

Kinder-spenden-anzeige

Unser Kinder- und Jugendhaus Funk

Bei dem Kinderheim360 handelt es sich um eine gemeinnützige GmbH, die im Jahr 1979 ins Leben gerufen wurde. Im Jahre 2006 wurde das Jugendhaus von dem Gründerehepaar Ludwig und Gudrun Funk an die gemeinsame Tochter Elke Funk ausgehändigt. In der kleinen Stadt Runkel im harmonischen Landkreis Limburg-Weilburg gelegen, ermöglicht das Heim zurzeit 12 Kindern eine Unterkunft.

Durch uns wird seelisch verletzten Kindern geholfen

Die PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) hat jede Menge Gesichter. Deshalb kommt es zum Beispiel oft vor, dass besondere Umstände oder Objekte das davon betroffene Kind an das durchlebte Trauma zurückerinnern. Somit erhält das Kind einen “Flashback” und wird in die traumatisierende Situation zurückgesetzt.

Spendengelder

Für traumatisierte Kinder Geld aus Fürstenfeldbruck spenden

Wir betreuen größtenteils traumatisierte Kinder. In ihrem bisher kurzen Leben haben sie schon zahlreiche negative Momente erlebt. Unsere Kinder benötigen durch diese enorme Belastung sehr viel Aufmerksamkeit und Zeit um in den Alltag zurückzufinden. Auf diesem Weg hilft Ihnen das Kinderheim360: Wir geben den seelisch verletzten Kindern Ihre Lebenslust durch therapeutische Maßnahmen und liebevollen Betreuung wieder. Durch Ihre Geld spenden aus Fürstenfeldbruck oder aus Kempen können Sie auf diese Weise helfen, den seelisch verletzten Kindern den Lebensraum zu schaffen, den sie benötigen, um ihre Trauma zu verarbeiten.

Durch Geld spenden können Sie unseren Kindern auch dabei unterstützen, Wünsche wie Ausflüge und gemeinsame Aktivitäten zu ermöglichen – und ihnen schöne Momente bereiten.

Die Gründe, warum Sie als Helfer notwendig sind

Wieso wir Sie als Unterstützung benötigen

Das Kinderheim360 gehört keinem öffentlichen Träger an. Das ermöglicht uns die Versicherung, dass jeder Cent ihrer Spende aus Fürstenfeldbruck bei uns ankommt. Unterstützen Sie uns mit Geldspenden um nach wie vor als Kinderheim bestehen zu können.

Die Aktion - Geld spenden

Geld spenden – die Aktion

Wir vom Kinderheim360 arbeiten jeden Tag daran, traumatisierten Kindern ein Stück Lebenslust, Hoffnung und Vertrauen in sich und ihre Mitmenschen zurückzugewinnen. Wir sind für jede Geldspende aus Fürstenfeldbruck sehr dankbar, damit wir unsere Lebensaufgabe weiterverfolgen können. Dass Geld spenden aus Fürstenfeldbruck jede Menge bewirken kann, erfahren wir stets durch Spendenaktionen, bei denen niedrige sowie hohe Summen für unsere traumatisierten Kinder und ihre Bedürfnisse gesammelt wird. Wir sind immer wieder von neuen Spenden abhängig, damit wir als Heim auch weiterhin bestehen kann.

Unser Spendenkonto

Möchten Sie unseren traumatisierten Kindern aus Fürstenfeldbruck Geld spenden, dann überweisen Sie Ihren ausgewählten Betrag bitte an folgendes Bankkonto:

Spendenkonto

Kreissparkasse Weilburg
BLZ: 511 51919
Spendenkonto: 0041493628
Swift-Bic: HELADEF1WEI
IBAN: DE60 5115 1919 0041 4936 28

PayPal

boost

boost spenden

Für einen guten Zweck Geld spenden

Die meisten unserer traumatisierten Kinder sind in zerissenen und sozial ärmeren Familien aufgewachsen. Wir unterstützen diese Kinder hiermit, die soziale Nähe und Akzeptanz, die für die Stabilisierung und Entfaltung Ihres Charakters notwendig ist, wiederherzustellen. Mit dem Erfüllen lang ersehnter Wünsche und Geld spenden unterstützen auch Sie unseren traumatisierten Kindern dabei, erneut in eine Zukunft voller Vertrauen blicken zu können. Vielen Dank für Ihre Einsatzbereitschaft. Dafür bedanken wir uns im Namen unserer Sprösslingen bei Ihnen!

Unser Kontakt

Kinder- und Jugendhaus Funk gGmbH
Westerwaldstraße 3
65594 Runkel
Tel: +49 (0) 6482 / 1555
Fax: +49 (0) 6482 / 6949138
info@kinderheim360.de
www.kinderheim360.de